graue Linie h

Detlef Fluch
Dokumentarfilmproduktion

“Film ist eher eine Methode, die Dinge in einen Zusammenhang zu stellen, als eine Geschichte zu erfinden: Die Erneuerung des Auges.” Johan van der Keuken

graue Linie q

Equipment und Tätigkeiten

Kameramann und Cutter mit eigenem Equipment:
UHD- und Full-HD-Kameras
digitaler Schnittplatz, DCP-, BluRay- und DVD-Herstellung.

Produktionsleiter für Film und Fernsehen im Studiengang “Screen Based Media” an der Berliner Hochschule für Technik (vormals: Beuth Hochschule).

Dozent in den Bereichen Kamera und Audio- und Videotechnik, sowie in der Ausbildung zum “Mediengestalter Bild und Ton” unter anderem bei “Arbeitskreis Medienpädagogik” (Berlin),  “FORUM Berufsbildung” (Berlin),  “Die Medienakademie” (Berlin, Hamburg und Rügen),  “DAA - Medienakademie” (Berlin), der “Beuth Hochschule” (Berlin) und der “Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf” (Potsdam).

Leitung des
REC-Filmfestival Berlin von 2000 bis 2019.
Vom 22.-25.09.2021 fand das 30. REC-Filmfestival in Berlin-Tempelhof  statt.  Weitere
Infos zum Festival.

Autor des Fachbuchs: “
Technische Grundlagen für Mediengestalter*innen. Handbuch der Audio- und Videotechnik.
(BoD-Verlag,  7. Auflage,  Juli 2021,  364 Seiten,  21,80 €)

Ausbildungsberechtigung nach AEVO für den Beruf “Mediengestalter Bild und Ton”.

Mitarbeit seit 1992 beim
Internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
(Videowerkstatt, Kopienprüfung und Kinobetreuung).

Dozenturen zur Dokumentarfilmtheorie,
unter anderem bei “Ochsenkopf” (Schwerin) und “Potsdam Kolleg” (Berlin).

Medienpädagogik, unter anderem im Medienzentrum Clip  (Berlin-Schöneberg) und “MPZ” (Potsdam), z.B. bei dem Hörspiel-Projekt “Sidney in Berlin”.

Mitarbeit am
Online-Filmlexikon von Hans J. Wulff und Theo Bender

Videoprojektionen, unter anderem für “Televisionen” (Berlin)
und Open-Air-Sommerkino in Brandenburg.

PDF-Formulare zum Download:
Der Download ist kostenlos und die Formulare sind frei benutzbar. Eine Weitergabe an Dritte darf nur unentgeltlich und mit Nennung des Copyrights erfolgen.

Wichtige Arbeitspartner und Freunde:

autofocus Videowerkstatt

Geier-Tronic (Videoprojektion)

ECC (professionelle Videotechnik)

Felix-AV  Horst Felix Palmer  (Dia-AV Produktion, Projektion, Vermietung)

Karsten Hein (Fotograf und Filmemacher)

WIM e.V. Werkstatt für interkulturelle Medienarbeit

Frank Amling (Comics, Filme und das Leben)

Sibylle Hofter (Kunstprojekte und Video)

Madrigalchor Eppendorf (klassischer und moderner Chorgesang)

Isabelle Linden (Tanz und Performance)

Robert Schmidt-Matt (Skulpturen)

Manstein 4 (Lieblingscafé, manchmal mit Filmvorführung)

Kurzlebenslauf:

Geboren 1962, aufgewachsen in Buxtehude, Studium der Publizistik an der FU-Berlin, Tätigkeit als Tutor zur Betreuung von Video-Praxisseminaren. Dozent für Kamera, Videotechnik und Dokumentarfilmtheorie in Berlin, Potsdam, Hamburg und Schwerin.
Freiberuflich tätig seit 1989 als Kameramann und Cutter, vorwiegend für MDR-, RBB- und Arte-Produktionen.
Langjährige Festivalmitarbeit beim Dokfestival Leipzig, Leitung des REC-Filmfestivals Berlin, Honorartätigkeiten im medienpädagogischen Bereich.
Produktionsleiter im Studiengang SCREEN BASED MEDIA an der Berliner Hochschule für Technik (vormals: Beuth Hochschule) seit 2020.

Link Home
Link to english
Link Filme
Link Bilder
Link Texte
Link Handbuch
Link Festival
Link mp3 for Kids
Link weiteres
Link Impressum
Text-Link Datenschutz

Die digitalen Formulare können mit einem PDF-Reader (Adobe, Foxit, Google Chrome, Edge, etc.)  geöffnet, ausgefüllt, gespeichert und ausgedruckt werden.